18 - 10 - 2017
Krone
Alte Ergebnisse
Sonstiges
Newsletter
Hier kannst du unseren Newsletter abonnieren
captcha

KroneTri

 

Ergebnisse +++ Ergebnisse +++ Ergebnisse +++ Ergebnisse +++ Ergebnisse +++

 

Infos zum Krone-Tri:

Termin: Samstag, den 24.06.17 ab 9 Uhr

Der Wettkampf wird komplett organisiert und betreut von unserer Jugendabteilung.

 

Der Wettkampf wird mit Windschattenfahrverbot ausgetragen !

Er ist in die Mitteldeutsche Kinderrangliste integriert, aber dennoch auch für Einsteiger geeignet. Sieger ist, wer das Ziel erreicht !

 

Strecken, Distanzen, Zeitplan:

AK Jahrgang Distanz Startzeit Info
SchC 2008/09 100-2,5-400 09.00  
SchB 2006/07 200-5-1 09.30  
SchA 2004/05 400-10-2,5 10.00  
JuB 2002/03 400-10-2,5 10.45  
JuA 2000/01 400-10-2,5 10:45  

Startnummernausgabe: ab 08 Uhr, eine Wettkampfbesprechung findet jeweils ca. 15 Minuten vor dem Start statt.

Siegerehrung: 11.30 für alle AKs: jeweils 1.-3.Platz männlich/weiblich

Kosten: 5 Euro

Streckenverlauf: Schwimmen im Schlachtensee, Radfahren auf dem Kronprinzessinnenweg, Laufen im Grunewald; alles in Berlin-Zehlendorf

  Link zur Strecke

Start und Ziel: Kronprinzessinnenweg / Ecke Havelchaussee in Berlin-Zehlendorf (Achtung: wenig Parkplätze vorhanden !)

Zur Online-Anmeldung ! alles ausgebucht, sorry !

Einverständniserklärung der Eltern (unbedingt ausgefüllt mitbringen !)

Wir freuen uns !


Diese Veranstaltung wird von unserer Jugendabteilung ausgerichtet und wird im Rahmen der Aktion "Stark gemacht - Jugend nimmt Einfluss" gefördert.


 

Ein paar Regeln und organisatorische Hinweise möchten wir euch vorab gerne mitgeben:

Schwimmen

  • Geschwommen wird im Schlachtensee, der für seine Sauberkeit bekannt ist. Es werden Dreieckskurse je nach Altersklasse, gegen den Uhrzeigersinn um die gesetzten Bojen geschwommen
  • Paddler mit Surfboards sind vor Ort als Führungsfahrer und zur Sicherheit neben und hinter dem Schwimmfeld
  • Wer die Hilfe des Paddlers in Anspruch nimmt, wird nicht mehr gewertet
  • Es besteht Badekappenpflicht. Es müssen die Badekappen des Veranstalters verwendet werden. Die Badekappen werden beim Checkin ausgegeben
  • Neoprenanzüge dürfen in Abhängigkeit der Wassertemperatur benutzt werden. Darüber wird am Wettkampftag vom Kampfgericht entschieden und spätestens zur Wettkampfbesprechung informiert
  • Es ist nicht gestattet, Schuhe nach dem Schwimmen für den Weg bis zur Wechselzone anzuziehen
  • Der Weg vom Schwimmausstieg zur Wechselzone führt einen kleinen Anstieg hinauf. Dies sollte jeder berücksichtigen
  • Nach der Wettkampfbesprechung gehen die Teilnehmer gemeinsam zum Start
  • Vor dem Start besteht die Möglichkeit, sich kurz 5 Min. einzuschwimmen

 

Radfahren

  • Es besteht Helmpflicht. Der Helm muss fest sitzen und in einwandfreiem Zustand sein
  • Der Oberkörper muss bis zum Bauchnabel bedeckt sein
  • Radfahren mit Neoprenanzug oder Badekappe ist nicht gestattet
  • WIndschattenfahren ist verboten
  • Es gelten für die Fahrräder die Übersetzungsbeschränkungen der Sportordnung der Deutschen Triathlon Union (veröffentlicht auf der Homepage)
  • Gefahren wird auf dem Kronprinzessinnenweg auf einer Wendepunktstrecke auf Asphalt
  • Die Wettkampfstrecke ist für den KFZ-Verkehr gesperrt
  • Es muss stets rechts gefahren werden und auf andere Radfahrer geachtet werden
  • Die Räder müssen verkehrstüchtig sein, insbesondere die Bremsen müssen einwandfrei funktionieren
  • Räder mit Scheibenbremsen sind nicht zugelassen

 

Laufen

  • Gelaufen wird im Grunewald auf einer Wendepunktstrecke

 

Allgemein

  • Der Wettkampf findet in der Natur statt. Wegwerfen von Müll ist zu unterlassen und kann zur Disqualifikation führen
  • Alle Teilnehmer müssen die ausgefüllte und vom Erziehungsberechtigten unterzeichnete Einverständniserklärung abgeben. Diese ist auf oben als Download und vor Ort erhältlich
  • Die Wettkampfbesprechung findet für jeden Wettkampf einzeln immer 15 Minuten vor dem Start beim Checkin statt
  • Ergebnislisten werden nach der Siegerehrung ausgehangen
  • Die Siegerehrungen finden für alle Wettkämpfe zum Ende des letzten Wettkampfes statt
  • Bei Jahrgängen bis Schüler C ist es gestattet, dass Betreuer/Eltern beim Einrichten der Wechselzone vor dem Wettkampf helfen
  • Während des Wettkampfes ist das Betreten der Wechselzone ausschließlich durch die am Wettkampf beteiligten Athleten gestattet
  • Den Anweisungen der Wettkampfrichter ist Folge zu leisten
  • WCs befinden sich im Zielbereich
  • Verpflegung und Wasser wird im Ziel gereicht
  • Fair geht vor, unsportliches Verhalten kann zur Disqualifikation führen

 

Und nun: Viel Spaß

 

Unsere Partner